Saal Digital Erfahrungsbericht Fotoheft

von Natascha Kähler am 23.03.2018 | Design

Saal Digital Erfahrungsbericht Fotoheft

Meine Bestellung

Fotoheft mit Spiralbindung
Format: 21 x 30 (A4)
Ausrichtung: Querformat
Oberfläche: Premium-Papier matt
30 Seiten



Die Online-Druckerei Saal Digital bietet aktuell eine Aktion an, in der man einen Gutschein erhält, mit dem man (in meinem Fall) ein Fotoheft drucken lassen kann. Anschließend soll man einen ausführlichen Erfahrungsbericht dazu schreiben. Saal-Digital weißt darauf hin, dass man kein Blatt vor den Mund nehmen und positives als auch negatives Feedback geben soll.

Bestellvorgang

Ich habe das Fotobuch über die Saal-Digital-Software erstellt, die man sich schnell und einfach von deren Website herunter laden kann. Sobald man die Software geöffnet hat, wird man durch die Kategorien und anschließend die Eigenschaften (im Falle des Fotoheftes Format, Ausrichtung, Oberfläche, Seitenzahl) für das Druckprodukt geführt und kann sich mit wenigen Klicks sein Produkt so konfigurieren, wie man es sich wünscht. Das macht die Handhabung auch für Anfänger einfach.

Anschließend hat man die Möglichkeit, sein Fotoheft auf einer leeren Vorlage zu erstellen. Wer das nicht möchte, hat noch die Wahl zwischen den Optionen OneMinute-Fotoheft oder AutoLayout. Bei OneMinute-Fotoheft wählen Sie Ihre Fotos aus und lassen sich das Fotoheft automatisch erstellen. AutoLayout bietet viele verschiedene Layout Möglichkeiten, um Ihr Fotoheft zu gestalten, eine Positionierung beliebig vieler Bilder pro Seite wird unterstützt. Diese Optionen erleichtern das Zusammenstellen des Fotoheftes für diejenigen, die entweder keine Zeit oder keine Geduld haben, ein eigenes Layout zu gestalten. Ich habe mich für die leere Vorlage entschieden und meine Fotos vollflächig auf den Seiten ausgerichtet. Das Platzieren der Bilder ging schnell und einfach, eine kleine Werkzeugpalette bietet Werkzeuge an, mit denen man die Bilder beschneiden, drehen oder spiegeln kann und was ich äußerst praktisch finde, das Bild behält seine Proportionen bei einer Skalierung bei. Außerdem wird bei jedem Foto farbig gekennzeichnet, ob die Qualität für den Druck ausreichend ist. Auch weist das Programm darauf hin, ob man in der Beschnittkante liegt oder nicht, was für den Druckprozess sehr wichtig ist.

Wenn man sein Fotoheft fertig hat geht es zum Bestellprozess. Auch hier wird man Schritt für Schritt durch den Prozess geleitet und kann bequem über Paypal, via Lastschrift, Kreditkarte oder sogar auf Rechnung bezahlen. Die Druckdaten werden dann hochgeladen und die Bestellung versandt. Meine Bestellbestätigung erhielt ich sofort.

Was ich auch sehr praktisch finde, man kann sein Projekt wenn man möchte speichern, so ist es möglich, später noch Änderungen durchführen oder sein Fotoheft auch am nächsten Tag noch fertig zu gestalten, wenn es zeitlich zu eng wurde. :)

Saal-Digital hält einen immer via E-Mails auf dem laufenden, Rechnung und Versandbestätigung erhielt ich einen Tag nach der Bestellung.

Schnelle Lieferung und solide Verpackung

2 Tage nach Bestellung war mein Fotoheft auch schon da, was mich sehr positiv überraschte. Aus Erfahrung weiß ich, dass es bei der Bestellung von Fotoabzügen über Saal-Digital manchmal ein paar Tage dauert, bis man sein Produkt erhält. 
Das Fotoheft war sehr eng und gut eingepackt, sodass es bei der manchmal etwas rauen Umgangsweise bei der Post nicht beschädigt werden kann. An sich kann ich keine Macken oder Probleme an meinem Fotoheft erkennen, die durch den Transport entstanden sein könnten. Zwei kleine Macken habe ich entdeckt, ich kann nur leider nicht sagen, ob das durch den Druckprozess, den Transport oder vielleicht auch durch das Auspacken des Fotoheftes entstanden ist. Man weiß ja nie.

     

Das Fotoheft

Das Fotoheft hat vorne und hinten durchsichtige und an den Außenseiten leicht strukturierte Kunststoff Seiten, was schätzungsweise die Titelseiten vor Macken schützen sollen. Die Kunstoff Seiten fühlen sich nicht unangenehm an und sind durch die Struktur griffig. Die Ringbindung ist solide.

     

Ich habe für das Material das Premium-Papier matt gewählt, weil ich mir bei dem Kunstdruck mit der Oberflächenstruktur unsicher war. Das Premium-Papier fühlt sich angenehm und weich an.



Ich habe in meinem Fotoheft farbige wie schwarz/weiß Bilder abdrucken lassen, so konnte ich mir die Druckqualität beider Varianten anschauen. Bei den farbigen Bildern bin ich zufrieden, ich würde jetzt nicht behaupten dass die Farben „leuchten“, aber dafür, dass es mattes Papier ist, kommen die Farben gut rüber. Bei den schwarz-weiß Bildern kommt der Kontrast sehr gut raus, was mir besonders gefällt. Die Fotos haben eine leichte Körnung, was vor allem in den Unschärfe-Bereichen der Fotos raus kommt.

     

Fazit

Schlussendlich bin ich mit dem Druck des Fotoheft zufrieden. Die Farben kommen gut rüber und die Seiten fühlen sich gut an. Der Bestellprozess und das Platzieren der Fotos war einfach und verständlich. Doch würde ich wahrscheinlich kein Fotoheft mehr bestellen, sondern eher ein Fotobuch. Das Problem mit den Fotoheften ist, dass, trotz der Kunststoff Seiten, sehr schnell Macken rankommen. Außerdem „verrutschen“ die Seiten durch die Ringbindung gerne nach oben oder unten, was ich optisch nicht so schön finde.

Ich würde in jedem Fall wieder bei Saal-Digital bestellen.

Kontakt


Leistungen


Social Media

Nierstein und Nieder-Olm | +49 (0) 6133 49 14 947 | kontakt@n2k-design.de


Kontakt | Kundenstimmen | Unsere Kunden | Netzwerkpartner | Kundenportal | Datenschutz | Impressum